Banner

Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 13.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter:innen, davon ca. 250 Professor:innen.

An der Hochschule RheinMain (Studienort Wiesbaden) ist im Sachgebiet Basisdienste des IT- und Medienzentrums folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter:in für Informationssicherheit (m/w/d)

Ihre Aufgaben

    Netzwerksicherheit – Vielfältiger Raum für Entwicklungen

    • Kontrolle von sicherheitsrelevanten Changes wie die Vergabe sensibler Nutzerrechte oder die Änderung des Firewall-Regelwerks sowie die Weiterentwicklung von Kontrollverfahren
    • Entwicklung und Betreuung des Firewallregelwerks unter Berücksichtigung aktueller Technologien, der Weiterentwicklung der Netz- und IT-Infrastruktur sowie der allgemeinen IT-Bedrohungslage
    • Entwicklung, Kontrolle und Evaluation von Maßnahmen zur Verbesserung der Informationssicherheit und Sicherheitsüberprüfung neu einzuführender Software unter Berücksichtigung technischer, organisatorischer und datenschutzrechtlicher Aspekte und entwickeln geeignete Verfahren für diese Aufgabe.
    • Weiterentwicklung der Endpoint-Security-Lösung der Hochschule unter Berücksichtigung aktueller Anforderungen und technologischer Entwicklungen
    • Bearbeitung von Sicherheitsvorfällen in direkter Abstimmung mit dem CISO und anderen beteiligten Stellen, Dokumentation und ggf. Weitermeldung
    • Mitwirkung bei der Erstellung von Sicherheitskonzepten und Richtlinien.
    • Beratung und Unterstützung der Sachgebiete des ITMZ und der Fachbereichsadministratoren bei der Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen und Reaktion auf Sicherheitsvorfälle.

Ihr Profil

    • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit technischem Schwerpunkt, vorzugsweise der Informatik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
    • Mehrjährige Berufserfahrung im vorgenannten Ausgabenbereich
    • Gute Kenntnisse aktueller Betriebssysteme (Windows/Linux) sowie Kenntnisse aktueller Netzwerkanwendungen
    • Vertiefte Kenntnisse vonFirewall- und anderen Sicherheitstechnologien (IDS/IPS, VPN, Endpoint Protection, Sandboxing, Endpoint Security, SIEM)
    • Gute Kenntnis der aktuellen IT-Bedrohungslage und aktueller Trends bei Angriffen auf die Informationssicherheit
    • Kenntnis des BSI-Grundschutzes, aktueller Best Practices der Informationssicherheit und des Datenschutzes
    • Vorzugsweise Kenntnisse der Hochschulstrukturen

Wir bieten

    • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
    • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
    • Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV
    • Kinderzulage
    • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team
    • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot
    • Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige
    • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL

    Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

Umfang:

100 %


Befristung:

unbefristet


Vergütung:

EG 12 TV-Hessen


Kenn­ziffer:
ITMZ-M-189/22

Ein­tritt:

frühestmöglich


Be­wer­bungs­frist:

09.12.2022


Kontakt:

Ralph Weichert (ralph.weichert@hs-rm.de)

Online-Bewerbung