Banner
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter:innen, davon ca. 260 Professor:innen.

Im Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen ist folgende Stelle zu besetzen:

Lehrkraft für besondere Aufgaben im Themenfeld Baubetrieb Grundlagenfächer (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Selbstständige Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 12 SWS in folgenden Themengebieten mit den zugehörigen Prüfungen:
    -  Bauorganisation und Ablaufsteuerung
    -  Hochbautechnik
    -  Arbeitsvorbereitung
    -  Fertigungstechnik
    -  Projektmanagement
  • Begleitung, bzw. Betreuung von studentischen Projektgruppen bei der Durchführung von Studienprojekten
  • Vergabe, Betreuung und Benotung von Themen für studentische Projektarbeiten, Bachelor- und Master-Thesen in Abstimmung mit der Professorenschaft des Studiengangs
  • Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung des Studiengangs und Fachbereichs und den entsprechenden Gremien

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bauingenieurwesen (Master oder Uni-Diplom). Eine Schwerpunktvertiefung „Baubetrieb“ ist wünschenswert. Sie kann durch entsprechend langjährige Erfahrung in einem ausführenden Unternehmen in baubetrieblichen Funktionen ersetzt werden.
  • Umfangreiche Kenntnisse und eine mehrjährige praktische Berufserfahrung außerhalb der Hochschule im Bereich der Bauleitung, Projektleitung oder einer vergleichbaren baubetrieblichen Tätigkeit erforderlich. Diese kann sowohl im Hochbau, im Tiefbau oder im Ingenieurbau erfolgt sein.
  • Pädagogische Eignung und nachweisbare Erfahrungen in der Lehre sind erforderlich.
  • Die Befähigung zu wissenschaftlichem Arbeiten sollte vorhanden sein.
  • Grundlagenwissen im Baubetrieb, hier Hochbau und/oder Ingenieurbau sind vorteilhaft
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Bauablauforganisation sind von Vorteil
  • Sicheres Beherrschen der im Hochbau- und/oder Ingenieurbau üblichen Bauverfahren und der Einsatzplanung von Gerätetechnik und Schalungssystemen sind von Vorteil

Wir bieten

  • Einen modernen Fachbereich mit einem stetig wachsenden Studienangebot
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Kinderzulage
  • Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV
  • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot
  • Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige
  • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL
  • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team

Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

Umfang: 50 % - 12 SWS
Befristung: Das Arbeitsverhältnis ist gem. § 14 Abs. 1 TzBfG befristet bis 31.03.2024
Vergütung: E 13 TV-H
Kenn­ziffer: AB-M-172/21
Ein­tritt: zum frühestmöglichen Zeitpunkt
Be­wer­bungs­frist: 11.02.2022
Kontakt: Prof. Dr. Griebel,
bernhard.griebel@hs-rm.de
Online-Bewerbung