Banner
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter:innen, davon ca. 260 Professor:innen.

An der Hochschule RheinMain ist im Fachbereich Wiesbaden Business School folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) Schwerpunkte: Diversity and Inclusion 

Ihre Aufgaben

  • Quantitative und qualitative Erhebung und Auswertung diversitätsrelevanter Daten der Hochschule
  • Dokumentation der Ausgangssituation der Hochschule sowie der bereits vorhandenen zielgruppenspezifischen und diversitätsorientierten Angebote und Formulierung von mess- bzw. prüfbaren Entwicklungszielen
  • Erstellung eines Selbstreports zum Auftakt und zum Abschluss des internen Auditierungsprozesses
  • Vorbereitung und Abstimmung von Workshops zur Umsetzung des internen Auditierungsprozesses
  • Selbstständige Forschungsarbeit im Themengebiet Diversity and Inclusion mit dem Ziel der Promotion
  • Präsentation der Forschungsergebnisse auf internationalen Konferenzen.
  • Vorbereitung und Durchführung von englisch- und deutschsprachigen Lehrveranstaltungen mit den Schwerpunkten Human Resource Management, Leadership und Intercultural Management (1 SWS)
  • Betreuung von Bachelor- und Masterstudierenden, z.B. in Seminarveranstaltungen und bei Abschlussarbeiten
  • Durchführung und Bewertung von Prüfungen
  • Unterstützung bzw. Aufbau internationaler bzw. interdisziplinärer Kooperationen

Ihr Profil

  • Mindestens mit der Note 2,0 abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Magister oder Uni-Diplom) der Wirtschaftswissenschaften oder verwandter Disziplinen mit Fokus auf Diversität und/oder Antidiskriminierung
  • Sehr gute Kenntnisse des aktuellen Standes der Wissenschaft in den Themenbereichen Diversity und Antidiskriminierung und der entsprechenden gesetzlichen Vorgaben und Förderstrukturen, wünschenswert im Hochschulkontext
  • Fundierte Erfahrungen in der Planung, Steuerung und Durchführung von Projekten
  • Erfahrungen in empirischen Forschungsprojekten
  • Fähigkeit zum eigenständigen Wissenschaftlichen Arbeiten
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Office
  • Gute Kenntnisse in SPSS und/oder STATA sind von Vorteil
  • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift
  • Kenntnisse von Hochschulstrukturen sind von Vorteil
  • Eigeninitiative, Motivation, sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten

Wir bieten

  • Interessante, abwechslungsreiche Aufgaben mit großen Gestaltungsspielräumen in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team
  • Forschung zu aktuellen und praxisrelevanten Themen
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Kinderzulage
  • Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV
  • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot
  • Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige
  • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL
  • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team

Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

Umfang: 75%
Befristung: gemäß §2 Abs. 2 WissZeitVG bis 31.12.2025
Vergütung: EG 13 TV-Hessen
Kenn­ziffer: WBS-M-04/22
Ein­tritt: frühestmöglich
Be­wer­bungs­frist: 11.02.2022
Kontakt: Abiola Sarnecki, abiola.sarnecki@hs-rm.de
Online-Bewerbung