Banner
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter:innen, davon ca. 260 Professor:innen.

An der Hochschule RheinMain sind in den Fachbereichen Design Informatik Medien und Wiesbaden Business School insgesamt 6 Stellen im Umfang von jeweils 75% zu besetzen:

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Smart Business & Digital Transformation (m/w/d)

An der Hochschule RheinMain wird im Forschungsschwerpunkt Smarte Systeme für Mensch und Technik die interdisziplinäre und fachbereichsübergreifende Forschungsgruppe Smart Business & Digital Transformation aufgebaut. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.ssmt.hs-rm.de/de/. Insgesamt werden sechs Promotionsstellen für folgende Bereiche gesucht:

• Digital Markets & Platforms,
• Digital Finance und
• E-Government.

Zu jedem Themenfeld wird je eine Stelle im Fachbereich Design Informatik Medien und eine im Fachbereich Wiesbaden Business School angesiedelt. Die Stellen sind im Umfang von jeweils 75% für zunächst zwei Jahre zu besetzen. Bei positiver Evaluation besteht die Möglichkeit zur Verlängerung der Stellen.

Bei der Bewerbung ist es möglich, eine Präferenz für einen Fachbereich und eines der vorgenannten drei Themenschwerpunkte anzugeben. Die Stellen bieten die Möglichkeit zur Promotion, die abhängig von der Qualifikation und vom Studienabschluss am Promotionszentrum Angewandte Informatik an der Hochschule RheinMain oder in Kooperation mit einer Universität erfolgen kann. Die Bewerbung muss in deutscher Sprache erfolgen.

Ihre Aufgaben

  • Engagierte Unterstützung der Lehre im Umfang von 3 SWS
  • Unterstützung des weiteren Ausbaus der Forschungsgruppe. Hierzu entwickeln Sie eigene Kompetenzfelder in den Bereichen Digital Markets & Platforms, Digital Finance oder E-Government
  • Durchführung von Studien und wissenschaftlichen Forschungsvorhaben sowie Mitwirkung an der Beantragung von Drittmittelprojekten
  • Unterstützung der Aktivitäten der Forschungsgruppe zur Profilierung in Wissenschaft und Praxis sowie zur internationalen Vernetzung
  • Mitbetreuung von Bachelorstudierenden in Seminarveranstaltungen, Semesterprojekten und bei Abschlussarbeiten
  • Durch Ihre Begeisterungsfähigkeit für die Forschung und Ihre Mitwirkung in wissenschaftlichen Studien, Projekten und Publikationen tragen Sie zur weiteren Profilierung der Forschungsgruppe bei

Ihr Profil

  • Mindestens mit der Note 2,0 abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Wirtschaft, Wirtschaftsingenieurwissenschaften, Media Management, Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsinformatik/E-Government, Informatik oder Medieninformatik
  • Absolvierte Studieninhalte sollten Bezüge zu mindestens einem der Bereiche Digital Markets & Platforms, Digital Finance oder E-Government aufweisen
  • Der letzte Studienabschluss sollte nicht länger als drei Jahre zurückliegen
  • Sie sollten die englische und deutsche Sprache sehr gut verstehen und sich in beiden Sprachen verhandlungssicher ausdrücken können (bei Deutsch als Fremdsprache ist das Niveau C2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen nachzuweisen)
  • Ausgeprägtes Forschungsinteresse sowie Interesse an einer in den drei Schwerpunktbreichen thematisch verortenden Qualifikationsmöglichkeit im Bereich der Promotion
  • Sehr ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Vorteilhaft wären organisatorische und didaktische Fähigkeiten
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich der Fachbereichs- und Hochschulorganisation sowie Kenntnisse in einschlägigen Softwarelösungen des jeweiligen Schwerpunktbereichs sind vorteilhaft

Wir bieten

  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Kinderzulage
  • Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV
  • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot
  • Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige
  • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL
  • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team

Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

Umfang: jeweils 75%
Befristung: jeweils gemäß §14 Abs. 1 WissZeitVG bis 31.12.2023
Vergütung: jeweils EG 13 TV-Hessen
Kenn­ziffer: DCSM-M-135/21
Ein­tritt: zum schnellstmöglichen Zeitpunkt
Be­wer­bungs­frist: 15.12.2021
Kontakt: Prof. Dr. Stephan Böhm, stephan.boehm@hs-rm.de
Online-Bewerbung