Banner

Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 13.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter:innen, davon ca. 250 Professor:innen.

Im Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen - in der Forschungsgruppe Wasser und Boden -  ist folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in im Bereich Recyclingbaustoffe im Tiefbau - Promotionsstelle (m/w/d)

Ihre Aufgaben

    • Untersuchung des Auslaugverhaltens und der technischen Gleichwertigkeit von Recyclingbaustoffen, Durchführung praktischer Forschungsarbeit, Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Akteuren
    • Unterstützung bei der Beantragung neuer Forschungsprojekte
    • Mitbetreuung von Bachelor- und Masterstudierenden in Seminarveranstaltungen, Semesterprojekten und bei Abschlussarbeiten
    • Eigenständige Lehre im Umfang von 2 SWS im Bereich Bauingenieurwesen sowie Abnahme von Prüfungen

Ihr Profil

    • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder universitäres Diplom) im Bereich Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung
    • Wünschenswert ist ein ausgeprägtes Interesse und Wissen im Bereich von Life-Cycle-Analysen, Geotechnik und Bodenmechanik sowie der Grundwasserbewirtschaftung
    • Vorteilhaft ist Erfahrung bei der Planung und Durchführung praktischer Labortätigkeiten und elektronischer Messwertauswertungen
    • Sie verfügen über hohe Motivation, Flexibilität, Kreativität und selbstständige Arbeitsweise sowie Interesse und Bereitschaft an der Mitarbeit in der Lehre
    • Vorteilhaft ist es die deutsche Sprache sehr gut zu verstehen und sich in dieser verhandlungssicher ausdrücken zu können sowie über gute englische Sprachkenntnisse zu verfügen
    • Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen werden vorausgesetzt
    • Vorteilhaft sind didaktische Fähigkeiten und Kenntnisse
    • Fähigkeiten zum wissenschaftlichen Arbeiten auch ohne Anleitung sind Voraussetzung

Wir bieten

    • Möglichkeit zur Promotion
    • Möglichkeit der Aufstockung des Stellenumfangs bei erfolgreicher Drittmitteleinwerbung
    • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
    • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
    • Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV
    • Kinderzulage
    • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team
    • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot
    • Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige
    • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

Umfang:

50 %


Befristung:

Nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG befristet bis 31.12.2025


Vergütung:

E 13 TV-H


Kenn­ziffer:
AB-M-122/22

Ein­tritt:

01.01.2023


Be­wer­bungs­frist:

15.10.2022


Kontakt:

Prof. Dr. Janin Schneider, janin.schneider@hs-rm.de

Online-Bewerbung