Banner

Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 13.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter:innen, davon ca. 250 Professor:innen.

An der Hochschule RheinMain ist im Fachbereich Ingenieurwissenschaften – Studienbereich Maschinenbau folgende Stelle zu besetzen:

Laboringenieur:in (m/w/d)

Ihre Aufgaben

    • Mitarbeit bei Drittmittel- und Forschungsaktivitäten
    • Planung und Unterstützung von Versuchen im Rahmen experimenteller Studienarbeiten
    • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Praktikumsversuchen
    • Praktikumsvorbereitung, Betreuung und Durchführung der Praktika
    • Einweisung der Studierenden in die jeweiligen Versuche
    • Organisatorische und administrative Tätigkeiten in den Laboren für Mess- und Sensortechnik und Produktionstechnik
    • Wartung, Instandhaltung und Modernisierung der Geräte und Versuchseinrichtungen
    • Sicherheitsverantwortlicher in den zu betreuenden Laboren
    • Aufbau und Pflege der Webseiten des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften im Rahmen der Vorgaben der Hochschul IT
    • Unterstützung des Dekanats und der Studienbereiche des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften bei der Weiterentwicklung des Internetauftritts

Ihr Profil

    • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor oder Master) der Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik oder Informatik das mindestens mit der Note 2,2 bestanden wurde
    • Langjährige Berufserfahrung im o.g. Aufgabenbereich wünschenswert
    • Kenntnisse im Aufbau, der Programmierung und Pflege von Webauftritten sind erwünscht
    • Sehr gute Kenntnisse, der in der Mess-, Regelungs- und Bereitschaft, sich in die Softwarepakete der Produktionstechnik und der Mess- und Regelungstechnik einzuarbeiten.
    • Kenntnisse in den Disziplinen der Automatisierungstechnik sind wünschenswert (insbesondere Steuerungs- und Regelungstechnik sowie Industrie 4.0)
    • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit und an einer fachlichen Weiterbildung
    • Die Bereitschaft, experimentelle Aufbau-, Umbau- und Umgestaltungsarbeiten im Labor durchzuführen, wird vorausgesetzt. Handwerkliches Geschick ist erwünscht
    • Hohe Selbständigkeit bei der Ausführung der genannten Aufgaben wird vorausgesetzt
    • Ausreichende Belastbarkeit und eine gute Teamfähigkeit
    • Große Kreativität sowie die Bereitschaft zur Erarbeitung von Lösungen  und darüber hinaus Interesse, neue Lösungswege auszuprobieren
    • Gute kommunikative Fähigkeiten und die Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte verständlich erklären zu können

Wir bieten

    • Arbeiten am und mit dem aktuellen Stand der Technik  
    • Spannendes, dynamisches und kommunikatives Arbeitsumfeld mit vielen sozialen Kontakten
    • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
    • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
    • Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV
    • Kinderzulage
    • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team
    • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot
    • Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige
    • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL

    Dienstort ist Rüsselsheim. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

Umfang:

100 %


Befristung:

unbefristet


Vergütung:

bis EG 13 TV-Hessen


Kenn­ziffer:
ING-M-149/22

Ein­tritt:

frühestmöglich


Be­wer­bungs­frist:

28.10.2022


Kontakt:

Prof. Harald Jaich, harald.jaich@hs-rm.de

Online-Bewerbung