Banner
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter:innen, davon ca. 260 Professor:innen.

Im Fachbereich Sozialwesen ist folgende Stelle zu besetzen:

Didaktiker:in im Projekt iLEARN@HSRM (m/w/d)

Das Projekt „iLEARN@HRSM – Innovative Lehre: Assessment, Rückmeldung, Adaption“ fördert innovative Lehre, indem es digitale Assessments (weiter)entwickelt und die Nutzung der darüber generierten Informationen verbessert. Dies geschieht durch eine systematische Verschränkung der Rückmeldungen aus den Assessments mit Unterstützungs- und Beratungsangeboten für die Studierenden und die Lehrenden.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau didaktischer Helpdesks im Fachbereich Sozialwesen
  • Mitwirkung bei Konzeption, Implementierung und Evaluation didaktischer Szenarien für den Einsatz digitaler Tools in Assessment, Support und Teaching
  • Umsetzung der fachbereichsspezifischen IT-Strategie mit Bezug zur Lehre
  • Weiterentwicklung bestehender Selbstlern- und Unterstützungsangebote
  • Hochschuldidaktische Beratung und Unterstützung von Lehrenden des Fachbereichs beim Einsatz vorhandener digitaler Tools und Hardware
  • Anleitung und Koordination der am Fachbereich eingesetzten E-Tutor:innen
  • Mitarbeit bei der Durchführung hochschul- und mediendidaktischer Qualifizierungsmaßnahmen wie Schulungen und Workshops inklusive Auswahl, Aufbereitung und Bereitstellung von Informations- und Schulungsmaterialien
  • Vernetzung innerhalb und außerhalb der Hochschule
  • Alle Aufgaben jeweils in enger Abstimmung mit Referent:innen und Dekanat

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master, FH- oder Uni-Diplom), vorzugsweise im medienpädagogischen bzw. sozialwissenschaftlichen Bereich; vorteilhaft ist ein nachgewiesener Bezug zu SAGE-Fächern (Soziale Arbeit, Gesundheit und Erziehung und Bildung)
  • Fachkenntnisse im Bereich der (Hochschul- und Medien-)Didaktik
  • Fachkenntnisse zu Technik und didaktischen Einsatzmöglichkeiten von Videokonferenz- und/oder Hybrid-Systemen
  • Beratungserfahrung im Hochschulumfeld oder der Erwachsenenbildung wünschenswert
  • Sicherheit im Umgang mit digitalen und technischen Hard- und Software-Ausstattungen und deren Nutzung im Rahmen der akademischen Lehre
  • Gute Kenntnisse von E-Learning-Plattformen und deren Implementierung
  • Kenntnisse der an der Hochschule RheinMain verwendeten Systeme und Plattformen (Stud.IP, ILIAS, Panopto, ARSnova, EvaExam) sowie E-Prüfungs-Software von Vorteil
  • Kenntnisse von Evaluationsmethoden sind von Vorteil
  • Eigene Lehrerfahrung wünschenswert
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Verlässlichkeit sowie der Fähigkeit der analysebasierten Entwicklung und Implementierung von Konzepten und Strategien

Wir bieten

  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Kinderzulage
  • Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV
  • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot
  • Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige
  • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL
  • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team

Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

Umfang: 100 %
Befristung: Das Arbeitsverhältnis ist gem. § 14 Abs. 1 TzBfG befristet bis 31.07.2024
Vergütung: E 12
Kenn­ziffer: SW-M-156/21
Ein­tritt: zum frühestmöglichen Zeitpunkt
Be­wer­bungs­frist: 27.01.2022
Kontakt: Dr. Jörg Zender,
joerg.zender@hs-rm.de
Online-Bewerbung