Banner
Der Fachbereich Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain schreibt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des Lehrteams folgende Stelle aus:

Professur
„Gesundheitsökonomik, Quantitative Methoden, VWL“
(Bes. Gr. W2 HBesG)
Kennziffer: WBS-P-120/20

Für die Professur wird eine motivierte und engagierte Persönlichkeit gesucht, die ihre umfassenden praktischen Erfahrungen anwendungsbezogen in Lehre und Forschung an unsere Studierenden weitergeben möchte.

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss in den Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder angrenzend mit klar quantitativer Ausrichtung
  • Vertiefte Kenntnisse aus Forschung oder Praxis in Gesundheitsökonomik
  • Einschlägige qualifizierte Promotion mit fachlichem Bezug zum Fachgebiet
  • Ausgeprägte didaktische Fähigkeiten, idealerweise in Form von Lehrerfahrungen
  • Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache abzuhalten
  • Forschungserfahrungen mit Bezug zur ausgeschriebenen Denomination, möglichst nachgewiesen durch einschlägige Publikationen
  • Erfahrungen bei der Einwerbung von Drittmitteln sind erwünscht
  • Berufliche Erfahrungen (auch im Ausland), insbesondere in Unternehmen, Verbänden, Forschungsinstitutionen oder in vergleichbaren Bereichen sind erwünscht

Ihr großes Interesse an und hohes Engagement in der Lehre weisen Sie durch eine von Ihnen ausgearbeitete Lehrphilosophie nach  (vgl.: http://www.hs-rm.de/Handreichung-Lehrphilosophie-Berufung)

Der Lehreinsatz erfolgt in Bachelor- und Master-Veranstaltungen an der Wiesbaden Business School. Das Lehrgebiet umfasst Grundlagen der VWL, Ökonometrie sowie den Schwerpunkt Gesundheitsökonomik. Bewerber:innen sollten die Bereitschaft zur aktiven Mitwirkung in der Forschung am Fachbereich und der Hochschule mitbringen. Erwartet wird zudem, an der Fortentwicklung der neuen Studiengänge aktiv teilzunehmen sowie ein Engagement in den Gremien der Selbstverwaltung.

Die Bereitschaft, nach Notwendigkeit auch Lehrveranstaltungen in den Grundlagenfächern des Fachbereichs bzw. in anderen Studiengängen der Hochschule RheinMain in Abstimmung mit der Leitung des Fachbereichs Wiesbaden Business School zu übernehmen, wird vorausgesetzt.

Wir bieten:

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einem Team von engagierten Kolleg:innen
  • Einen großen Gestaltungsspielraum sowie viele Spezialisierungsmöglichkeiten in Forschung und Lehre
  • Ein umfangreiches Angebot an interner Weiterbildung und hochschuldidaktischen Weiterbildungsangeboten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot
  • Landesticket Hessen, mit dem Sie den öffentlichen Nahverkehr in ganz Hessen kostenfrei nutzen können

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen und die Leistungsanforderungen der §§ 61 und 62 des Hessischen Hochschulgesetzes (HHG). Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Bei der ersten Berufung in ein Professor:innenamt erfolgt die Beschäftigung gemäß § 61 Abs. 7 HHG zunächst in einem Beamtenverhältnis auf Probe bzw. in einem Beschäftigungsverhältnis mit einer dreijährigen Probezeit.

Die Hochschule RheinMain als familiengerechte Hochschule achtet bei Berufungsverfahren auf entsprechende Führungs- und Sozialkompetenz der Bewerber:innen.

In der o.g. Gruppe der Professor:innen des Fachbereichs sind Frauen unterrepräsentiert. Der Frauenförder- und Gleichstellungsplan der Hochschule RheinMain sieht hier eine Erhöhung des Frauenanteils vor. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der o. a. Kennziffer über unser Online-Bewerberportal bis zum 12.02.2021. Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte per Mail an den Berufungskommissionsvorsitzenden, Herrn Prof. Dr. Reinhard Strametz, Mailadresse: reinhard.strametz@hs-rm.de. Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen wieder gelöscht.
Zusätzliche Unterlagen, die Ihnen nicht als Datei vorliegen (z.B. Arbeitsproben, Exponate), senden Sie bitte ebenfalls unter Angabe der Kennziffer an die:

Präsidentin der Hochschule RheinMain
Postfach 3251
65022 Wiesbaden
Online-Bewerbung