Banner
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 13.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter:innen, davon ca. 250 Professor:innen.

In der Abteilung "Bau und Gebäudemanagement" ist im Sachgebiet "Technisches Gebäudemanagement" folgende Stelle zu besetzen:

Ingenieur:in (m/w/d) der Energietechnik / Wärmetechnik / Versorgungstechnik (TGA)

Das starke Wachstum, das die Hochschule RheinMain in den letzten Jahren verzeichnen konnte, soll durch die Einführung zahlreicher neuer innovativer Studiengänge fortgesetzt werden. Dieser Aufwuchs erfordert zwingend auch eine leistungsstarke Infrastruktur.

Hierzu zählen in den kommenden Jahren auch Neu- und Umbaumaßnahmen im großen Umfang, die insbesondere der Entwicklung des Zentralcampus am Kurt-Schumacher-Ring in Wiesbaden dienen.

Ihre Aufgaben

  • Planung und Organisation von Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten einschließlich der Ausschreibung und Bauleitung/-überwachung
  • Unterstützung des Sachgebiets „Bau“ hinsichtlich fachlicher Fragestellungen bei deren Bauvorhaben und Projekten
  • Selbstständige Durchführung von Projekten/Umbaumaßnahmen
  • Ausarbeitung von Wartungs- und Prüfkonzepten
  • Ausschreibung der notwendigen Bau- und Dienstleistungen (ggfs. in Zusammenarbeit mit der abteilungsinternen Vergabestelle)
  • Fachliche Beratung und Unterstützung des haustechnischen Personals beim Betrieb der Anlagen
  • Erstellung von Kostenschätzungen des Fachgewerks ggf. in Zusammenarbeit mit anderen Gewerken
  • Überwachung von Bauleistungen (alle Phasen) der vorgenannten Gewerke

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes technisches Hochschulstudium, vorzugsweise der Energie- oder Wärmetechnik, der Versorgungstechnik
  • Berufserfahrung (wünschenswert mind. 3 Jahre) bei oben genannten Aufgabengebieten und den Aufgabenstellungen, darin enthalten Erfahrungen der Leistungsphasen 1 bis 9 HOAI
  • Fundierte Kenntnisse des Baurechts und der technischen Bestimmungen sowie der Betreiberverantwortung
  • Gute Kenntnisse der Bauverfahren im öffentlichen Dienst
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie eine selbstständige Arbeitsweise
  • Überdurchschnittliches Engagement und wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Verbindliches, korrektes und sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Selbstständigkeit, Verhandlungs- und Organisationsgeschick
  • Führerschein Klasse 3 oder B
  • Gute EDV-Kenntnisse der gängigen MS-Office-Produkte

Wir bieten

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPN
  • Kinderzulage
  • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team
  • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot
  • Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige
  • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL

Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

Umfang:  100 %
Befristung: unbefristet
Vergütung: je nach Qualifikation bis E 12 TV-H
Kenn­ziffer: HV-M-86/22
Ein­tritt: zum frühestmöglichen Zeitpunkt
Be­wer­bungs­frist: 29.05.2022
Kontakt: Michael Waller
michael.waller@hs-rm.de
Online-Bewerbung