Banner
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 13.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter:innen, davon ca. 250 Professor:innen.

An der Hochschule RheinMain ist in der Stabsstelle Qualitätsmanagement zur Aufrechterhaltung des Regelbetriebs eines zentralen und webbasierten Feedbacksystems sowie zur konzeptionellen Erweiterung des Bereiches „Ideen“ an der Hochschule folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter:in im Feedbackmanagement (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Aufrechterhalten des Regelbetriebs des zentralen und webbasierten Feedbacksystems
  • Erfassen, Analysieren und Bearbeiten von Rückmeldungen rund um den gesamten Lehr- und Studienbetrieb
  • Vertrauensvolle Ansprechperson für die Anliegen im Rahmen des Feedbackmanagements
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der bisherigen Ausrichtung auf den Schwerpunkt „Ideen“ und Umsetzung des Konzepts innerhalb der Hochschule
  • Durchführung von Kommunikationsmaßnahmen zur Sicherstellung eines hohen Bekanntheitsgrades des Feedbackmanagements unter den Zielgruppen
  • Situationsbezogene vernetzende und individuelle Zusammenarbeit mit den zuständigen Personen und Bereichen hinsichtlich der im Feedbacksystem eingegangenen Anliegen
  • Selbständiges und bedarfsgerechtes Erstellen von Reports sowie Präsentation in den entsprechenden Gremien
  • Beratende Anlaufstelle für Fälle im Sinne der Richtlinie zum allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz
  • Vertreten des Feedbackmanagements nach innen und außen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium und mehrjährige Berufserfahrung vorzugsweise in den Bereichen Beschwerde-/ Feedback-/ Ideenmanagement
  • Kenntnisse der Hochschul- und Wissenschaftsorganisationen von Vorteil
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Empathie- und Teamfähigkeit sowie hohe Konfliktkompetenz
  • Fähigkeit, schnell Fragestellungen zu erfassen und Lösungen zu entwickeln
  • Hohe Koordinations- und Organisationskompetenz sowie die Fähigkeit zu serviceorientiertem, selbstständigem und konzeptionellem Arbeiten
  • Fähigkeit, Informationen zu strukturieren und visuell aufzubereiten
  • Fortbildung in den Bereichen Kommunikation, systemische Beratung, Mediation oder Konfliktcoaching ist wünschenswert
  • Routinierter Umgang mit der Standardsoftware MS Office ist erforderlich sowie Kenntnisse im Umgang mit webbasierten Instrumenten sind wünschenswert
  • Fähigkeit, in Netzwerken zu arbeiten ist von Vorteil

Wir bieten

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPN
  • Kinderzulage
  • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot
  • Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige
  • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL

Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

Umfang: 50%
Befristung: unbefristet
Vergütung: EG 12 TV-Hessen
Kenn­ziffer: HV-M-84/22
Ein­tritt: frühestmöglich
Be­wer­bungs­frist: 15.06.2022
Kontakt: Caroline Kandler, caroline.kandler@hs-rm.de
Online-Bewerbung